Versand

Versandkosten

 
Die Versandkosten bei Taylor Wheels versuchen wir so gering wie möglich zu halten. Deutschlandweit zahlen Sie ab 29 Euro Bestellwert grundsätzlich KEINE Versandkosten. Die genauen Versandkosten für vielen Länder erfahren Sie aus den Versandkosten Übersicht.
 
Leider kann der Versand nicht in alle Länder so günstig angeboten werden, da hierbei die Größe der Verpackung sowie das Gewicht eine starke Rolle spielt.
 
DE - Deutschland (bis 28,99 Euro) 3,99 €
DE - Deutschland (ab 29 Euro)         GRATIS
BE DK LI L NL AT - Belgien | Dänemark | Liechtenstein | Luxemburg | Niederlande | Österreich 5,99 €
CH FR - Schweiz | Frankreich (Festland) 6,99 €
IT   - Italien 7,99 €
UK PL CZ ES  - Großbritannien | Polen | Tschechien | Spanien (Festland) 14,99 €
IRL PT SE SI SK HU  - Irland | Portugal (Festland) | Schweden | Slowenien | Slowakei | Ungarn 18,99 €
EST LT LV N  - Estland | Litauen | Lettland | Norwegen 19,99 €
FL RO   - Finnland | Rumänien 26,99 €
HU GR   - Bulgarien | Griechenland 34,99 €
       
Weitere Länder auf Anfrage!   

 

Versanddauer

Mit unserem Versandversprechen werden alle Bestellungen, welche von Montag bis Freitag bis 12 Uhr eintreffen, noch am selben Tag versandt. Voraussetzung ist ein Zahlungseingang ebenfalls bis 12 Uhr. Gewöhnlich beträgt die Versandlaufzeit deutschlandweit ein bis zwei Tage und für Europa nur zwei bis vier Tage. 

Sobald die Ware unser Haus verlässt, erhalten Sie eine E-Mail und können die Sendung jeder Zeit online verfolgen.

Sollte Ihre Sendung auch eine Woche nach dem Sie die Versandbestätigung erhalten haben, noch immer nicht bei Ihnen sein, melden Sie sich bitte bei unserem Kundenservice per Mail unter service@taylor-wheels.de oder telefonisch unter +49 3591 598891.

 

Logistikpartner

Der Versand erfolgt deutschlandweit per GLS. International stellt der DHL oder GLS die Pakete bei Ihnen zu.

 

Sendungsverfolgung

Der jeweilige Logistikpartner bietet auf seiner Homepage ein System zur online Sendungsverfolgung an. Die Sendungsnummer (Sendungs-ID) erhalten Sie per Mail mit der Versandbestätigung.

 


Bezahlungssysteme und rechtliche Hinweise für Onlineshops

Kunden, die über das Internet Waren im Onlineshop kaufen, haben es gern einfach. Darauf weisen die Experten unter dem Link http://www.homepage-erstellen.de/thema/onlineshop hin. Nur wenn die Bedieneroberfläche übersichtlich gestaltet ist, werden die meisten Käufer auch eine Bestellung aufgeben. Die Online Shopsoftware muss darauf ausgerichtet sein, dass der Kaufwillige die gewünschten Artikel oder Dienstleistungen einfach auswählen und mit wenigen Klicks bestellen kann. Dauern Suche oder Bestellvorgang zu lange, bricht ein Großteil der Interessenten den Kauf vorzeitig ab.

Wie sollen die Kunden bezahlen?

Das gilt auch für die Bezahlsysteme. Eine gute Software bietet die Möglichkeit, alle gängigen Zahlweisen zu integrieren. Viele Käufer, vor allem diejenigen, die hochwertige Waren suchen, bevorzugen eine Zahlung mit Kreditkarte. Andere wiederum füllen lieber selbst eine Überweisung aus. Vorsichtige Onlinekunden bestellen prinzipiell nur im Internet, wenn die Ware auf Rechnung geliefert wird. Beliebte Zahlsysteme sind außerdem PayPal oder Sofortüberweisung. Bei diesen beiden Zahlungsarten wird das Geld umgehend transferiert. Der Verkäufer kann die bestellten Artikel sofort verschicken und der Kunde braucht nicht lange zu warten.

Welche rechtlichen Hinweise sind notwendig?

Neben der Bedieneroberfläche und den angebotenen Zahlweisen muss der Händler dafür sorgen, dass sein Onlineshop rechtssicher ist. Dazu gehört, dass die Software eine Präsentation des Impressums mit vollem Namen, Adresse und Kontaktmöglichkeiten ermöglicht. Außerdem müssen die Kunden bei Internetkäufen auf das Widerrufsrecht hingewiesen werden. Es ermöglicht ihnen, den Kauf ohne Angaben von Gründen innerhalb von mindestens zwei Wochen zu widerrufen. Weiterhin ist es sinnvoll, eigene AGB zu erstellen und online zur Verfügung zu stellen. Eine Beratung beim Anwalt hilft hier, mögliche Fallstricke zu vermeiden.